onLeihe der Stadtbibliothek Mönchengladbach. Der Mond im See

Seitenbereiche:


Inhalt:

Frühsommer in den Sechzigerjahren. Nach 3 aufregenden Jahren in Indien sehnt sich der Schweizer Ingenieur Walter Ried nach Urlaub, nach seiner Heimat. Seine Jugendliebe Isabelle de Latour, das "schönste Mädchen der Welt", hat er nie vergessen. Tante Hille, bei der er nach dem Tod der Eltern aufgewachsen ist, bringt ihn auf den neuesten Stand: Annabelle ist geschieden und lebt vorübergehend wieder auf dem elterlichen Schloss, das nun ein Luxushotel ist. Ihr Vater, der dem Glück der beiden vor 10 Jahren im Weg stand, lebt nicht mehr. Darf Walter auf eine zweite Chance bei der kapriziösen Isabelle hoffen? "Wenn der Mond im See schwimmt, kommt die Liebe oder der Tod" sagt man in dem kleinen Ort Wilberg am See. Als überraschend eine Leiche auftaucht, wird aus Walters Urlaub ein gefährliches Abenteuer ...-

Autor(en) Information:

Utta Danella war eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftstellerinnen. Geboren und aufgewachsen in Berlin, begeisterte sie sich früh für Theater, Oper und Musik und nahm neben der Schule Schauspielunterricht, Tanz- und Gesangsstunden. Nach dem Abitur schrieb sie Beiträge für Zeitungen und den Rundfunk. 1956 veröffentlichte sie ihren ersten Roman "Alle Sterne vom Himmel", dem viele weitere Bestseller folgten. Sie verfasste insgesamt 43 Romane und gehört mit über 70 Millionen verkauften Büchern zur Topriege der Bestsellerautoren. Utta Danella lebte bis zu ihrem Tod im Juli 2015 in München und auf Sylt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können