onLeihe der Stadtbibliothek Mönchengladbach. Waschen. Föhnen. Morden

Seitenbereiche:

Waschen. Föhnen. Morden

Waschen. Föhnen. Morden

Roman | Ein bitterböser Krimi mit schwarzem Humor

Autor*in: Gebel, André

Jahr: 2022

Sprache: Deutsch

Umfang: 340 S.

Voraussichtlich verfügbar ab: 22.03.2024

1.5

Inhalt:
Ein Gentleman-Auftragskiller in einem verschlafenen Nest am Niederrhein - ein origineller Kriminalroman mit viel schwarzem Humor für Fans von "Achtsam morden" "Er schloss zum ersten Mal die Ladentür auf und schaute dabei auf die Buchstaben an der Tür, um sie aus allen Winkeln zu betrachten. Am Ende gönnte er sich gar ein Lächeln und war mit sich und seinem Werk zufrieden. In goldenen Buchstaben stand auf der Ladenfront: Kopernikus Mahler, ›Tötungsdelikte aller Art‹" Ein geheimnisvoller Fremder bezieht das ehemalige Friseuranwesen der Dorfgemeinde Rebeck und überrascht mit einem grotesk erscheinenden Angebot. "Tötungsdelikte aller Art" schreibt er eines Abends an die Vitrine seines Ladens und meint es bitterernst mit der Geschäftsidee. Während die Jugend das für eine lässig vorgetäuschte Sache hält und in ihm einen Starfriseur vermutet, zeigen die Erwachsenen, nach anfänglicher Skepsis, Interesse an dem Angebot. Die ersten Mordaufträge scheinen zunächst zufällig platziert, doch sie folgen einem geheimen Plan, der Stück um Stück das Rätsel der Gemeinde Rebeck löst ...  "Als Fan von "Achtsam morden" habe ich mich sehr auf das Buch gefreut und wurde beim Lesen auch nicht enttäuscht. Die Geschichte ist skurril und haarsträubend und deshalb kommt der Humor auch nicht zu kurz" ((Leserstimme auf Netgalley)) "Ein absolutes Wohlfühlbuch, ideal für den Urlaub. Es ist witzig, sprachlich elegant und originell, geistreich, kurzweilig und zum Lachen und ein Krimi, toll." ((Leserstimme auf Netgalley))
Autor(en) Information:
Der diplomierte Betriebskaufmann André Gebel studierte Marketing an der Universität zu Köln und war neben seinen beruflichen Stationen in Industrie und Agentur, schon immer an Literatur interessiert. Über acht Jahre lang entwickelte er zuletzt strategische Marketingkonzepte und Kampagnen für die Kunden einer Münchner Digitalagentur. Dabei sind die Sozialen Medien sein Spezialgebiet. Um den Markt der Influencer besser verstehen und analysieren zu können, gründete Gebel im Jahr 2016 mit Turnagain seinen ersten Reiseblog. Heute berät er als selbständiger Experte Konsumgüter-Brands, Hotels und Destinationen, schreibt Reiseberichte, führt einen Podcast und hält Vorträge auf Fachkongressen. André Gebel lebt mit seiner Frau in München.

Titel: Waschen. Föhnen. Morden

Autor*in: Gebel, André

Verlag: Piper ebooks

ISBN: 9783492988995

Schlagwort: Satirische Romane und Parodie (fiktional), Moderne und zeitgenössische Belletristik: allgemein und literarisch

Kategorie: Belletristik & Unterhaltung, Krimi & Thriller, Kriminalkomödie

Dateigröße: 2 MB

Format: ePub

1 Exemplare
0 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage

Anzahl Bewertungen:
2
Durchschnittliche Bewertung: